Aktuell

 

Das Schloss
nach Franz Kafka

eine TheaterArche Produktion

Regie und Bearbeitung: Jakub Kavin
Regieassistenz: Christine Nemeth und Nagy Vilmos
Musik: Margareta Ferek-Petric und das Ensemble
mit: Anna Anderluh, Natalia Fonta, Bernhardt Jammernegg, Johnny Mhanna und Barbara Schandl

Als K. mit nichts in der Hand Einlass in das Schloss des Grafen Westwest sucht, sieht er sich undurchsichtigen Hierarchien ausgeliefert. Abgefertigt von Funktionären, offenbart sich das Schloss als eine komplexe Behörde, zu der K. keine Verbindung aufzunehmen vermag. Erzählt wird von einer Welt, die ihre innere Notwendigkeit längst verloren hat. Seltsame Tierwesen umgeben K. Sie geben vor seine Gehilfen zu sein, oder sind sie doch seine Wächter? Eine Wirtin und der Beamte Bürgel lassen K. und die Zuschauer in seltsam-skurrile Welten eintauchen. Und welches Spiel spielt die Familie Barnabas mit dem Neuankömmling? Parallel dazu findet eine der eindrücklichsten Liebesgeschichten der Weltliteratur statt. Die Begegnung zwischen Frieda und Herrn K. ist so unsentimental, kurz und dennoch intensiv, dass sie unweigerlich in Erinnerung bleibt. Lasst euch das nicht entgehen!

Die Spieltermine vom „Schloss“ sind:
Premiere am 21.9.2017
Vorstellungen am 21.9., 26.9., 30.9., 1.10., 3.10., 6.10., 7.10., 8.10., 10.10. und 14.10. jeweils 20 Uhr
Spielort: Theater Delphin, Blumauergasse 24, 1020 Wien

Karten unter: office@theaterarche.at / 06506204554

alle Infos unter: theaterarche.at/das-schloss

Training am Donnerstag 29.6.:
Ort: Theater Delphin, Blumauergasse 24, 1020 Wien
16:30-18:00 Massage für Atem und Stimme mit Miriam Papst
18:30-21:30 Sanford Meisner Technik mit Jakub Kavin
Unkostenbeitrag: 20,- Euro (Sozialpreis: 10,- Euro)

Wir haben unser Ziel erreicht und bedanken uns bei allen Unterstützern!!!

zum Crowdfunding: https://wemakeit.com/projects/das-floss-der-medusa

Danke an www.anja-schmidt.at für das Interview. (Link oder Bild anklicken zum weiterlesen)

Danke an www.mottingers-meinung.at für die Ankündigung