Eine mutige Revue

CFULNAM & UP

 

Sieben Performer_Innen stellen sich ihren Träumen, und machen sich mit Mut, Musik, Lust und Leidenschaft auf, in eine mutige Revue…

Der Wunsch sich als aktive Bühnenschauspieler und Schauspielerinnen einmal etwas zu wagen, wozu man sonst auf der Bühne nie Gelegenheit bekommt, war der Antrieb für diese Ensemblearbeit. Das gewohnte Feld des Sprechtheater zu verlassen führte zu Gesang und Tanz. Die Lieder sind die persönlichen Hymnen der Darsteller*Innen, der emotionale, theatrale Ansatz ermöglicht damit den Auftritt  in die Öffentlichkeit.

 

“Ich schäme mich für meine Inkonsequenz” . “Ich schäme mich für meine Rechtschreibung”, “ich schäme mich für meine Stimme” Jeder Mensch schämt sich bis zu 60 mal am Tag und oft kommen persönliche Peinlichkeiten zuerst ins Gedächtnis, die von anderen gar nicht so peinlich erlebt wurden. Das ist die Scham. Trotzdem hinaus zu gehen und sich der Angst nicht perfekt zu sein, zu stellen wird zu von Ensemble zum Maßstab erhoben.

Im Stückverlauf sind innere Widerstände, die eigene Scham und äussere Konventionen,  kreativ umgesetzt. Die Protagonist_Innen wachsen über sich hinaus, befreien sich, auch mit Ironie von Scham und Selbsterniedrigung.

Mit Mut und Musik wird überwunden, was hemmt und bringt unerwartetes zu Tage.

 

Mit: Cornelia Scheuer, Florian-Raphael Schwarz, Ulrike Zachhuber, Elisabeth Kofler, Nikolaas Buitenhuis, Anelie Papst, Miriam Papst

Musik: Ulrich Lehensteiner (Klavier), Philipp Holzer (Schlagzeug)

Regie, Idee, Choreographie, Produktion: Miriam Papst

Idee, Produktion: Cornelia Scheuer

Licht und Ton: Martin Hornig

Grafik: Mark Beckmann eggtion.net

Fotos: Peter Miletits

Tickets:  20,- /16,- ermäßigt

Reservierung erforderlich unter:  mutige.revue@gmx.at

oder noch link zu Ticket reservierung online.

 

 

Liebes Publikum, 
Es gilt derzeit die 2-G-Regel. Bitte weisen Sie beim Betreten des Theaters Ihr Impfzertifikat oder Ihr ärtzliches Genesungsattest sowie einen Lichtbildausweis vor. 

Münzwardeingasse 2a, 1060 Wien