Aufgrund des aktuellen Veranstaltungsverbotes sind alle Vorstellungen im November abgesagt.

3. November 2020 -DIONE- Kooperation

Scharmien Zandi – die Gewinnerin des österreichischen Musiktheaterpreises 2020 /Kategorie Off Theater, präsentiert sich ihren Werk: DIONE.

(Premiere am 3. November sowie 5., 6., 7., 12., 13. und 14. November, jeweils um 20 Uhr)Regie und Dramaturgie: Scharmien Zandi mit: CADÛ, Eszter Hollósi Manami Okazaki, Maximilian Spielmann)

 

9. November 2020- WIE IST ES MÖGLICH DA ZU SEIN

WIE IST ES MÖGLICH, DA ZU SEIN? eine Collage aus Texten von Rainer Maria Rilke und Lou Andreas-Salomé / Neuinszenierung.  (Premiere am 9. November, weitere Vorstellungen: 10. und 11. November, sowie 8., 9., 17., 18. und 19.  Dezember) Regie und Dramaturgie: Jakub Kavin mit: Michaela Khom, Jakub Kavin und Bernhardt Jammernegg

25. November 2020-HIKIKOMORI-

HIKIKOMORI – von Sophie Reyer und Thyl Hanscho nach einer Idee von Jakub Kavin – eine Soloperformance über Selbstisolation mit Manami Okazaki / Wiederaufnahme (Termine: 25., 27., 28., 29. Und 30. November). HIKIKOMORI gastiert außerdem von 20. bis 22. November in Vorarlberg im Theater im Kopfbau.

Wir freuen uns auf Euren Besuch!

 

TheaterArche

Münzwardeingasse 2a, 1060 Wien

office@theaterarche.at

+43650 620 4554

SiteLock