Produktionen

Wie ist es möglich, da zu sein

eine Collage aus Texten von Rainer Maria Rilke und Lou Andreas-Salomé

Termine: 10., 11., 12., 18., 24., 25. und 26. Februar 2022 jeweils um 19:30 Uhr.

Regie: Jakub Kavin.
Musik: Michaela Khom und Bernhardt Jammernegg.
mit: Michaela Khom, Jakub Kavin und Bernhardt Jammernegg.


Kooperationen

Improensemble PEEKABOO

☆ PEEKABOOS (HE)ART & SOUL ☆ Saison Abschluß: https://www.theaterarche.at/peekaboo/

https://www.theaterarche.at/peekaboo/
https://www.theaterarche.at/peekaboo/
Mit: Charlotte derStern, Alexander Fennon, Nina-Marie Mayer, Anne Rab
Musik: Belush Korenyi
“Schauspiel-, vor allem Improvisationskunst auf „höxdm Niwoh“ – wie die Gruppe ihr Hand-, Fuß-, Mund- und Kopfwerk selber bewirbt. Und das stimmt auch in der hochdeutschen Schreibweise.” Heinz Wagner/Kurier
“Geschichten erzählen, Charaktere erfinden und in Beziehung zueinander setzen – diese Elemente werden mit viel Verve und großem Körpereinsatz zur Geltung gebracht, und unentwegt fragt man sich als Zuschauerin: Was, bitte, kommt als nächstes? (…) Fazit: Wärmste Empfehlung!” Anja Schmidt/Kulturschatulle

 

TheaterArche

Münzwardeingasse 2a, 1060 Wien

office@theaterarche.at

+43650 620 4554