Team

Wir haben kein fixes Ensemble, sondern verstehen uns als offene Plattform der Küsntlervernetzung, auf und hinter der Bühne. Für das Erarbeiten unserer Performances bemühen wir uns um die Zusammenarbeit sowohl mit darstellenden KünstlerInnen, MusikerInnen und SängerInnen, als auch mit bildenden KünstlerInnen, SchriftstellerInnen, PsychologInnen und PhilosophInnen.

An dieser Stelle möchten wir euch einige der Gründungsmitgieder und  Mitarbeiter der TheaterArche vorstellen:

strich

 Jakub Kavin / Geschäftsführer und künstlerischer Leiter
Schauspieler, Regisseur und Produzent. Zahlreiche Engagements an Wiener Theatern sowie Gastauftritte und Drehtage in Deutschland, Frank- reich, Slowenien, Tschechien und der Türkei. Seit 2016 widmet er sich vollumfänglich der Entwicklung der TheaterArche. OUTSIDERS (2015) / WIR HUNGERKÜNSTLERINNEN – WIR HUNGERKÜNSTLER (2016) / DAS SCHLOSS (2017) / WIE IST ES MÖGLICH DA ZU SEIN (2018) / ANSTOSS (2019) / MAUER (2019) sind seine bisherigen Theaterarbeiten. HIKIKOMORI, sein siebtes Stück, war die erste österreichische Theaterpremiere nach dem Corona Lockdown.           

Email: jakub.kavin@theaterarche.atstrich

Manami Okazaki / Co-Leiterin, Musikalische Leiterin                                                      die japanisch-österreichische Koloratursopranistin und Schauspielerin.
Manami Okazaki studierte Gesang in ihrer Geburtsstadt Tokyo an der Kunitachi-Musikhochschule. Ihr Debut in Europa als Opernsängerin gab sie 2009 in der Wiener Kammeroper. Danach folgten Engagements an renommierten Häusern in Baden-Baden, Köln, Freiburg, Tokyo, Rüsselsheim, Frankfurt und Wien. HIKIKOMORI hatte am 29. Mai 2020 Premiere und war Okazakis erstes Schauspielsolo.

Homepage: http://www.manami-okazaki.com/

Email: manami.okazaki@theaterarche.at

strich

Thyl Hanscho

Regiestudent am Max Reinhardt Seminar

Regieassistenz und Dramaturgie bei „OUTSIDERS“ von urban.cube (2015); Gründungsmitglied des Vereins TheaterArche; erste eigene Inszenierung „Glücksmaschinen“ im Ateliertheater im Rahmen des Kulturherbst Neubau 2016. Seither Inszenierungen und szenische Lesungen u.A. am Bronski & Grünberg Theater, offTheater, Schauspielhaus Wien, sowie beim Theaterfestival Hin&Weg in Litschau, NÖ.

strich

theaterarche_team_corneliascheuerCornelia Scheuer, geboren 1969 in Wien, ist Performerin und Tänzerin.  Mit dem ersten österreichischen mixed-abled Tanzensemble „Bilderwerfer“ spielte sie in zahlreichen ortspezifischen Improvisationen und choreographierten Stücken im In- und Ausland.  Ab 2001 initiert und choreographiert sie eigene Stücke. Auftritte u.a. im Schauspielhaus, Kosmostheater, Brut künstlerhaus und TanzQuartier Wien.

Cornelia Scheuer ist fixes Ensemblemitglied und mit ihrer Gruppe “LizArt Productions” Kooperationspartnerin der TheaterArche.

homepage: www.corneliascheuer.at

strich

Nagy  Vilmos

Sohn ungarischer Flüchtlinge Schauspieler, Regisseur und Produzent in der Freien Wiener Theaterszene. Mitbegründer von „Theater ohne Boden“ und Ensemblemitglied von „TheaterArche“. Auftritte und Produktionen in Wien, Deutschland und Frankreich.

 

strich

Sophie Reyer, geboren 1984 in Wien, lebt in Wien. Publikationen: “geh dichte” (Lyrik, EYEVerlag 2005), ”vertrocknete vögel” (Roman, Leykam 2008), “baby blue eyes” (Roman, Ritter
2008), “binnen” (Lyrik, Leykam 2010), “flug (spuren)” (Leykam 2012), “die gezirpte zeit” (Lyrik,
Berger- Verlag 2013) und “Marias. Ein Nekrolog” (Prosa, Ritter 2013). “Master of Arts” im
Komposition/ Musiktheater 2010 sowie Diplom in “Szenisch Schreiben” bei uniT 2010. Sophie arbeitet gerade an Text und Komposition für unser Projekt HIKIKOMORIstrich

 

Seit der Gründung des Vereins wirkten an den Projekten der TheaterArche mit:

Jihad AL-Khateeb, Anna Anderluh, Jörg Bergen, Nika Brettschneider, Nicolaas Buitenhuis, Fabio Coutinho, Roumen Dimitrov, Erika Farina, Margareta Ferek-Petric, Heidi Fial, Natalia Fonta, Julian Gamisch, Shay Haimovitz, Elisabeth Halikiopoulos, Thyl Hanscho, Odilia Hochstetter, Eszter Hollósi, Sarah Caroline Jakobsohn, Bernhardt Jammernegg, Julia Jellen, Tom Jost, Christian Alfred Kahrer, Jakub Kavin, Ludvik Kavin, Shirin Kavin, Iveta Kocifajová, Elisabeth Kofler, Johanna König, Bozena Wanda Kunstek, Peter Matthias Lang, Andreas Lechner, Uwe Mauch, Johnny Mhanna, Adriana Milanova, Nagy Vilmos, Christine Nemeth, Ivana Nikolic, Saskia Norman, Andrea Novacescu,  Miriam Papst, Sandra Pascal, Liudmila Puhachova, Sarah Victoria Reiter, Sophie Reyer, Agnieszka Salamon, Monica Sandulescu, Johannes Scherzer, Cornelia Scheuer, Christina Schmidl, Florian-Raphael Schwarz, Sonja Sommer, Alla Stöckl, Tabea Stummer, Maksymillian Suwiczak, Bianca Tschaikner,  Ivana Veznikova, Nicola Werdenigg, Andreas Zemann, sowie The Ghost and The Machine, HANS, feminist killjoy, .LiMA und das Stimmgewitter Augustin.